Unsere Kindergruppen

Naturtag 12. Oktober 2022

Thema: Hecke, wir gehen auf Beerenjagd! Es wird Herbst, die Natur wird bunt, genauso unsere Hecken. Wir treffen uns am neuen Friedhof – umzäunt von einer Hecke – und erfahren was der Name „Hecke“ bedeutet, wo er herkommt, und mit welchen Wörtern er verwandt ist. Vielen ist gar nicht bewusst, dass es fast an jeder Ecke eine Hecke gibt. Auf unserem Weg über Leitenbach nach Winiham und Poppenberg gehen wir an vielen Hecken entlang. Wir sehen die verschiedenen Arten (Nieder- Hoch- und Baumhecken) und ganz viele bunte Früchte. Über 10 verschiedene Zweige können wir bestimmen und kosten sogar von den essbaren Hagebutten, die die Kinder selbst aufschneiden und entkernen. Wir finden Vogelnester und können viele Vögel beobachten, die sich hier sichtlich wohl fühlen. Auch für viele weitere Tiere bietet die Hecke Schutz! An verschiedenen Stellen können wir beobachten, wie die Natur sich Flächen zurück erobert, wenn der Mensch nicht eingreift. Hier wachsen als erstes Brombeergestrüpp und ähnliches, überwuchert einfach alles, bis wieder höhere Bäume wachsen. Fasziniert nehmen die Waldwichtel- und Eichhörnchengruppe des Gartenbauvereins Mitterskirchen unter der Leitung von Andrea Hahn, dies zur Kenntnis. Die Natur kann ohne den Menschen. Aber wir können nicht ohne die Natur. Deshalb müssen wir Acht geben auf unsere Umwelt. Nach dieser langen und interessanten Wanderung haben wir alle noch eine Brotzeit verdient. Es gibt Butterbrote mit selbstgemachter Brombeermarmelade und Holundersaftschorle. Razzeputz ist alles aufgegessen. Es war ein toller Nachmittag!

Der Gartenbauverein hat Nachwuchs

bekommen, die “Wildbienchen”

Mit großem Eifer haben die Wildbienchen mit Ihren Gruppenleiterinnen eine Barfußweg im Wassergarten angelegt. Mit viel Freude und Fleiß waren die Kinder bei Arbeit und haben die neue Atrakation im Anschluß gleich ausprobiert.

Getränke Wimmer spendet für die

Jugendarbeit

Die Fa. Getränke Wimmer vertretten durch Evi und Andreas Wimmer spendeten jeweils 125,-- € für die Eichenhörnchen- bande, die Waldwichtel und an die Wasserwacht. Die Verantwortlichen bedankten sich bei der Fa. Wimmer. Auf dem Bild sehen wir Luisa Reff mit Josephia, Evi, Emilia, Xenia und Anfreas WImmer, sowie ANdrea Rogge Wir sagen vielen, vielen Dank.

Rama Dama am 5. März 2022

Eichhörnchenbande, Waldwichtel und Grashüpfer des Gartenbauvereins Mitterskirchen: Endlich wieder gemeinsam, starten wir auf vielen verschiedenen Routen unsere bereits 5. Rama Dama Aktion. 15 Familien haben sich beteiligt. Sternförmig bewegen sich alle Gruppen auf das Dorfinnere zu und sammeln allerlei Müll, aber auch kurioses. Die Kinder haben sehr viel Spass dabei und sind ganz verwundert, was wieder alles einfach so auf die Straße und ins Gebüsch geworfen wurde. Mit jeder Menge Tüten und Schubkarren erreichen wir so das Jugendheim und füllen wieder einmal einen ganzen Autohänger. Diesmal lassen wir den Nachmittag mit einer kleinen Brotzeit und Kuchen ausklingen. Ein Dank gilt auch der Familie Krapf Fraundorf, die für die fleißigen Sammler Gummibären und einen finanziellen Beitrag geleistet haben. Viele kleine Hände haben heute wieder einen kleinen Beitrag zum Schutz bzw. zur Säuberung unserer Umwelt getan. Wir sind stolz darauf! Aber natürlich wäre es schöner, wenn die Sachen gar nicht erst weggeworfen worden wären. Eine tolle Aktion, die etwas Abwechslung im Corona-Alltag gebracht hat und gleichzeitig gut für die Umwelt ist! Teilnehmer: Familie Hahn Poppenberg Familie Hahn leitenbach Familie Reff  Familie Schlier Familie Klotz Familie Grötzinger Familie Leitl Familie Brandl Familie Gaßlbauer Familie Kieswimmer Familie Hetzenecker Familie Albersberger Familie Mühlthaler Familie Fuchs Famlilie Dietrichsbruckner
Naturtag am 19.03.2022 - Grashüpfer Wir pflanzen Blumen ein  Bei sonnigem, aber windig – kaltem Frühlingswetter möchten wir etwas farbiges vor unsere Haustüren bringen: wir pflanzen in jede Menge Pflanzgefäße kleine Blühpflanzen ein. Da wird der Garten richtig bunt! Wir lernen die Blühpflanzen kennen und erfahren, wie wir sie am besten pflanzen. Natürlich dürfen wir das Angießen nicht vergessen!  Nach einer ausgiebigen Brotzeit und einer Spielpause – natürlich alles draußen – machen wir noch einen Spaziergang rund um den Garten von Gruppenleiterin Annemarie Albersberger in Siebengattern. Wir sehen uns die Knospen der verschiedenen Bäume und Sträucher an und sehen auch schon einen blühenden Palmkätzchenbaum.  Zum Schluss schmücken wir unsere Pflanzgefäße noch mit Eierschalen, Federn und kleinen Birkenkränzchen. Das sieht total schön aus. Die Mamas werden sich freuen! Und schon ist die Zeit schon wieder rum. Ein schöner, entspannter Naturtag.                         Teilnehmer Magdalena und Mathilda Lazarus Julia Kamhuber Katharina Albersberger Magdalena und Josephia Reff Max Hahn Simon Mayer Luisa Kellhuber Anna Friedlmeier Lukas Gemeinhardt
Gartenbauverein Mitterskirchen
Email
Impressum
Gartenbauverein Mitterskirchen
Startseite Der Verein Aktuelles Gartentipps Kontakt